icon-back

Maria Schneider

Percussionistin

Maria Schneider kam 1983 in der Nähe von Hannover zur Welt. Ihre Eltern sowie ihre beiden älteren Schwestern sind, genau wie sie, studierte klassische Schlagzeuger/innen. Nach der Schule in Garbsen besuchte sie die Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl, danach folgte das Studium bei Prof. Edgar Guggeis, Prof. Franz Schindlbeck, Prof. Rainer Seegers und Prof. Biao Li mit dem Abschluss Diplom Orchestermusikerin an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin.

Maria Schneider lebt in Berlin und ist als freiberufliche Musikerin tätig. Sie spielt unter Anderem bei Andromeda Mega Express Orchestra, ein 18-köpfiges Ensemble bestehend aus klassischen und Jazzmusikern unter der Leitung von Daniel Glatzel, Per Anders und Ambrassador.

In den über 20 Jahren ihrer musikalischen Karriere konzertierte und tourte sie unter anderem bereits mit den Bamberger Symphonikern, dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin, dem Rundfunk Sinfonie Orchester Berlin, dem NDR Sinfonie Orchester Hamburg, der Deutschen Oper Berlin, der Staatsoper Berlin, der NDR Radiophilharmonie Hannover, der Staatsoper Hannover, dem Radiosinfonie Orchester Stuttgart des SWR und vielen mehr. Außerdem wirkte sie bei verschiedenen Theaterproduktionen mit, unter Anderem an der Schaubühne in Berlin und im Maxim Gorki Theater. Außerdem spielte sie 6 Jahre mit der Band Strom & Wasser (Heinz Ratz) und war Sängerin in der Band Livegespräch.

icon-back
bild-unterseite-maria-schneider